Donnerstag, 13. April 2017

Boho-Feder-Eier: Die Last-Minute-Osterdeko ♥

Servus Ragazzi!

Ostern steht vor der Tür und langsam pressiert's in Sachen Deko. Wer nicht viel Zeit dafür hat, aber trozdem hübsche Schmuck-Eier möchte, die was hermachen, für den hab ich einen Tipp: Feder-Eier im Bohemian-Look, die in zehn Minuten fertig sind. Versprochen!




 Boho-Feder-Eier



 Alles, was ihr dafür braucht:

  • ausgeblasene weiße Eier oder Styropor-Eier (meine sind von Müllermarkt)
  • hübsche Federn aus dem Bastelbedarf
  • Foto-Klebepunkte (dm)
  • Maskingtape (IKEA)



 Und dann geht's auch schon los: Einige Eier habe ich einfach mit einem Streifen Masking-Tape verziert.



 Auf die Feder-Eier klebt ihr  mittig die doppelseitig klebenden Foto-Klebepunkte, zieht die Folie ab und drückt eine Feder drauf. Fertig!
Die Klebepunkte sieht man hinterher nicht mehr, weil sie weiß sind. Und wenn ihr die Eier nächstes Jahr für eine andere Deko verwenden wollt, könnt ihr die Federn vorsichtig wieder ablösen.




Jetzt müsst ihr eure Schmuckstücke nur noch an ein paar Äste hängen und fertig ist die Bohemian-Osterdeko :)

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Eure Tanja
♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen