Sonntag, 14. Februar 2016

Herziger Vanilla-Raspberry-Cheesecake ♥

Servus Ragazzi,

passend zum Valentinstag hab ich natürlich auch was Herziges für euch ♥ Und damit kann man sich auch prima selber was Gutes tun, wenn gerade das passende Gegenstück für Tage wie diese fehlt: Ein kleiner Vanilla-Raspberry-Cheesecake mit Schokoboden.




Vanilla-Raspberry-Cheesecake




Ich habe meinen Cheesecake in kleinen Herz-Springförmchen gebacken.  Die Zutaten reichen für eine  24er-Springform oder drei bis vier kleinere Herz-Springförmchen, je nachdem wie hoch ihr euren Kuchen haben wollt.

Ihr braucht:
  • 180 Gramm Butterkekse
  • 1 EL Backkakao
  • 90 Gramm Margarine (Deli Reform die Leichte)
  • 4 Eier
  • 70 Gramm Zucker
  • einen Teelöffel Vanille-Extrakt
  • ein halbes Fläschchen Zitronenaroma (Öl)
  • 300 Gramm Frischkäse (11 Prozent)
  • 300 Gramm Magerquark
  • 150 ml Rama Cremefine zum Schlagen
  • eine Schale Himbeeren
  • Pistazien zum Bestreuen
Erst werden die Butterkekse fein gemahlen, am besten im Mixer, dann wird der Boden umso feiner. Natürlich kann man auch zur Nudelholzmethode greifen: Kekse in einen Gefrierbeutel geben und auf einem Geschirrtuch mit dem Nudelholz zerkleinern. Dazu kommt ein EL Backkakao, um die Sache dunkel zu färben.


Kekskrümel mit 90 Gramm geschmolzener Margarine vermischen (Einmal-Handschuhe sind da goldwert) und auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform drücken. Keksboden kalt stellen.

Eier mit Zucker schaumig schlagen. Vanille, Zitronenaroma, Quark, Frischkäse und Sahne zugeben, bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist.  Masse in die Springform gießen und ein paar Mal auf die Arbeitsplatte klopfen, damit die Luftblasen rausgehen. Himbeeren waschen und in die Masse drücken, sie dürfen gerne noch rausschauen - ist hübscher ;)




 Der Kuchen kommt bei 175 Grad für ca. 40 bis 50 Minuten in den Ofen. Bei kleineren Förmchen schon früher mal rein schauen, ob der Kuchen Farbe bekommt. Nach spätestens 20 Minuten die Form mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu braun wird. Tipp: Schon vor dem Backen eine "Haube" aus Alufolie für die Form basteln, die muss man dann nur drüberstülpen und verbrennt sich nicht die Pfoten.




Ich lasse meinen Cheesecake dann nur kurz abkühlen, streue die Pistazien drüber und vernasche mein kleines Kuchen-Herz am liebsten lauwarm ♥

Und für alle, die sich grämen weil sie an einem weltbewegenden Feiertag wie heute allein sind und somit nicht ins Schema passen *Achtung, Ironie ;) *, ihr dürft eines niemals vergessen:



In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntag ihr Süßen!

Eure Tanja  ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen