Donnerstag, 19. März 2015

Blaue Wunder: Dankeschön für 400 Däumchen! ♥

Servus Ragazzi,

als kleines Dankeschön für 400 Facebook-Likes habe ich euch was herziges versprochen und hier ist es: Herz-Whoopies in FB-Blau ;)


Wenn man als Seitenbetreiber auf FB keine kostenpflichtige Werbung schalten will, hat man's ja nicht leicht. Die Beitragsweite wird immens eingeschränkt, wenn andere Seitenbetreiber auf "gefällt mir" klicken wird das einfach nicht dazu gezählt und kürzlich hat Herr Zuckerberg ja aufgeräumt und inaktive Profile still gelegt - was auch ein Minus auf dem Däumchen-Konto zur Folge hatte. Umso mehr freut es mich, dass ich dort trotzdem 400 Leser habe ♥ Und dafür wollte ich euch mal Dankeschön sagen mit etwas anderen Whoopies.

Whoopies finde ich ja genial, im Grunde sind es schokoladige Mini-Amerikaner die mit Creme zusammengeklebt werden. Hier habe ich mich schon an der klassischen Variante versucht, heute gibt's ein bisschen Abwechslung. Und weil ich kürzlich meine Tchibo-Treuebohnen gegen herzige Macaron-Backmatten eingetauscht habe, sind die gleich mal zum Einsatz gekommen.

Herzige Vanille-Whoopies

Für 30 Whoopies braucht ihr:

  • 100 Gramm Margarine (Deli Reform die Leichte)
  • ein Ei, ein Eigelb
  • 120 Gramm Zucker
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • 130 Gramm Joghurt 1,5 Prozent
  • ein Päckchen Finesse Vanille-Aroma
  • eine kleine Prise Salz
  • 70 ml Milch
  • ca. 50 Gramm Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 200 Gramm Mehl
  • blaue Lebensmittelfarbe (z.B. Gelfarbe von Wilton)
 Eier mit Zucker fünf Minuten schaumig aufschlagen,  Margarine schmelzen und unterrühren. Nach und nach alle weiteren Zutaten hinzugeben bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist, ähnlich wie Muffinteig. Die Stärke vorsichtig dosieren und Esslöffelweise hinzugeben, bis die Konsistenz stimmt. Je nach Größe der Eier braucht ihr bis zu 50 Gramm. Zum Schluss die Lebensmittelfarbe unterrühren. Den Teig gebt ihr in einen Gefrierbeutel, schneidet die Spitze ab und spritzt kleine Herzen auf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder auf eine entsprechende Backmatte wie bei mir.


  Das Blech kommt bei 180 Grad für 10 bis 15 Minuten in den Ofen.

Ihr braucht für die Füllung:

  • 100 Gramm Frischkäse (11 Prozent Fett)
  • 30 Gramm Puderzucker
  • ein Päckchen Sahnefest
Alles mit dem Handrührgerät vermischen, in einen Gefrierbeutel oder Spritzbeutel mit runder Tülle füllen und im Kühlschrank festwerden lassen.




Whoopies aus dem Ofen nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Von der Backmatte springen sie einem förmlich entgegen, ich liebe Silikon-Formen ♥


Und dann wird geklebt: Mit der Spritztülle die Frischkäse-Masse auf eine Hälfte spritzen, zweite Hälfte drauf und: mjam ♥






Ich möchte mal ganz herzlich Danke sagen, dafür dass ihr mir seit über einem Jahr die Treue haltet, auch in Zeiten in denen nicht ganz so viel los ist auf meinem Blog - ihr seid die allerbesten! :) ♥♥♥



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen